E-Mail: info@kodSPAMFILTERokan-olsberg.de
Lippepokalturnier 2017
01Okt 2017
Stefan Drinhaus 01. Okt, 2017

Kodokanjugend erobert 3. Mannschaftspokal

Kodokanjugend erobert 3. Mannschaftspokal

U10, U13 und U15 Nachwuchs mit toller Leistung beim Lippepokalturnier

Am 1.10. wurde in Lippetal- Herzfeld das Lippepokalturnier für drei Jugendklassen (U10 - U15) ausgerichtet. Der Kodokan trat nach einigen Absagen und Ausfällen an dem langen Wochenede mit einer überschaubaren Mannschaft von 13 Nachwuchsjudoka, darunter 4 Wettkampfneulingen an. Dafür konnten sich die Erfolge am Ende des Tages durchaus sehen lassen:

Jamie den Ridder fuhr mit 4 gewonnenen Kämpfen (U13 bis 40 Kg) den Turniersieg ein! Starke Leistung auch von Albert Smajli in der U10 Jugend bis 30 Kg, der sich mit 3 Siegen Platz 1 sicherte! Auch Benedikt Kasper blieb nach 2 Kämpfen in der 50 Kg Klasse U13 ungeschlagen und eroberte die Goldmedaille! Alblina Salihaj bestritt ihren ersten Judowettkampf überhaupt und schaffte auf Anhieb Platz 1 in der offenen Plusklasse der U13!

Weitere erste Plätze gab es für Eileen Berkenkopf und Luca Horn in der U15 Jugend! Da diese Jugendklasse extrem unterbesetzt war, fielen diese Platzierungen kampflos an den Kodokan. 

Fynn Droste hatte in der U13 bis 34 Kg doppelt Pech. Er musste als Einziger Olsberger in einem KO System kämpften, zog jedoch nach 2 starken Siegen ins Halbfinale ein. Leider konnte er weder dieses, noch den anschließenden Platzierungskampf gewinnen und verpasste damit unglücklich das Treppchen.  

Über weitere Erfolge freuten sich:

Franziska Dietrich mit Platz 2 in der U15 -44 Kg

Delia Berkenkopf mit Platz 3 in der U13 -44 Kg

Maxhun Salihaj mit Platz 3 in der U10 -45,6 Kg

Louisa Kasper mit Platz 3 in der U10 -28,6 Kg

Aurelia Metten mit Platz 3 in der U10 -30,1 Kg

Ivan Lotz mit Platz 3 in der U10 -34,5 Kg

Große Freude gab´s bei den Olsbergern am Ende des Tages bei der Bekanntgabe der Turnierwertung. Von 14 teilnehmenden Vereinen konnte die Kodokanjugend durch ihre Platzierungen den Pokal für den 3. Platz erreichen! Besser waren allein ein kreisfremder Gastverein aus Minden und der derzeit stark vertretene Soester TV. Auch das Betreuerteam Anna, Sandra und Stefan Drinhaus zogen ein zufriedenes Resume vom Tag. Der Kodokan gratuliert unserem Nachwuchs ganz herzlich!